Die Paarungen für den Pokal stehen fest (Termine folgen)

A-Junioren
1. Runde FC Ense gegen SW Hultrop
B-Junioren
2. Runde FC Ense gegen SG Sönnern/Hilbeck
C-Junioren
1. Runde FC Ense gegen SF Ostinghausen
D-Junioren
1. Runde GW Müllingsen gegen FC Ense

 

Die U13-3 kam gegen den Tabellennachbarn in Soest Süd zu einem souverän herausgespielten 4:1-Auswärtssieg und schloss die Saison damit wegen der gleichzeitigen Niederlage der Bremer U13-2 mit dem 2. Tabellenplatz ab. Von Beginn an nahmen die Bremer das Spiel in die Hand und waren sowohl zweikampfstärker als auch spielerisch deutlich überlegen. Folgerichtig konnten Phil Schulte per Kopf und Stefan Krauße mit sattem Flachschuss ins lange Eck die hochverdiente Führung herausschießen. Ein aus der Abwehr lang herausgeschlagener Ball überrumpelte die Bremer Abwehr jedoch, so dass Soest der Anschlusstreffer gelang. Noch vor der Pause gelang es jedoch wiederum durch Phil Schulte, den alten Abstand wiederherzustellen.

Deutlich auf dem Wege zurück zu alter Stärke konnte die U13-3 am Mittwoch, 15.6., gegen die SG Schwefe/Borgeln einen nie gefährdeten 7:0-Heimsieg einfahren. 

Eifel-1Am Freitag, den 10.06. reiste die Mannschaft der U13/3 mit insgesamt
32 Personen (mit vielen Eltern) nach Woffelsbach (am Rursee) in die Eifel.
Da der Rursee direkt an unserem großen Haus lag, waren die Kinder die meiste Zeit mit den Schlauchbooten oder den Kajaks auf dem See. Am Samstag stand noch ein vierstündiges Fußballturnier auf unserem Terminkalender. Sonntag schien den ganzen Tag wieder die Sonne, so das die Kinder sich hauptsächlich auf, am und im Wasser aufhielten. Jeden Abend saß man lange zusammen und spielte unter anderem Spiele von „die pefekte Minute“.

(letzter Eintrag der Saison 2010/2011)

Das letzte Meisterschaftsspiel der U13/1 in Möhnesee endete mit einem 1:1. Zu Beginn des Spiels dominierten die Bremer Jungkicker das Geschehen, und gingen in der 6. Minute durch ein Tor von Jann Conrads in Führung. Vorarbeit hatte Julian Häde geleistet. Auch in der Folge stand das Tor der Heimmannschaft unter Druck, in der 22. Minute traf Dennis Häger den Pfosten, in Minute 24 verfehlte Julian Häde das Tor nur knapp. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten die Enser die besseren Chancen, ein zweites Tor wollte aber nicht gelingen. Möhnesee kam in dieser Phase aber mehrmals gefährlich per Konter vor das Bremer Tor, und so kam es wie es leider kommen musste in der 50. Minute zum Ausgleich.

Nun ist es Amtlich: Die U-15/1, Meister der A-Kreisliga,  darf an der Aufstiegsrunde teilnehmen !!!

Termine:

25.06.:  Ense - SC Tornado Westig (Kreis Iserlohn)                               Anstoss: 15:00
28.06.:  SuS Langscheid/Enkhausen (Kreis Arnsberg)  - Ense            Anstoss: 18:00

Liebe Jungs und Mädels,

die Bundesliga hat begonnen!
Allen Nachwuchskickern bietet der FC Ense in den Herbstferien ein tolles Fußball-Highlight!
Die Fußballfabrik Ingo Anderbrügge macht zum ersten Mal Station auf der Anlage des TuS Bremen.
Willkommen sind alle Nachwuchskicker im Alter von 5 – 15 Jahren, egal ob Junge oder Mädchen und egal, ob sie im Verein spielen oder einfach nur Spaß am Fußball haben!

Beim Tabellenführer aus Ampen/Ostönnen (SG) kam es zu einer 2:0-Niederlage für ie Bremer U13-3. 

Das Spiel gegen Westfalia Hovestadt stand unter einem besonderen Vorzeichen, da zwischen diesen Teams auch das Pokal-Halbfinale am kommenden Mittwoch, 1. Juni, in Hovestadt stattfinden wird. Die Zuschauer sahen wie bereits beim Spiel gegen den Soester SV eine zerfahrene erste Halbzeit, in der sich beide Teams keine nennenswerten Vorteile erarbeiten konnten, auch Torchancen waren kaum zu verzeichnen. In Halbzeit zwei gingen die Enser Kicker dann in der 35. Minute in Führung, Maximilian Mertin hatte auf Jann Conrads aufgelegt. In der Folge entstand ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, Hovestadt gelang in der 40. Minute der Ausgleich.

Die 1. Mannschaft von Bremen hat es vor gemacht und die U-15/1 aus Ense hat es nach gemacht.
Mit dem heutigen 1:1 gegen Verfolger Oestinghausen, sichterten sich die Jungs vorzeitig die Meisterschaft in der A-Kreisliga !!!
Den Treffer für die Jungs erzielte Jordi Haunert in der 33. Minute.

Mit einem knappen 2:1 Sieg konnte die U13/1 des TuS Bremen den bis dahin punktgleichen TuS Jahn Soest auf Abstand halten. Aufgrund einer Erkältung, die sich Trainer Heinz Häger am Vorabend auf dem Bremer Sportfest zugezogen hatte, durfte Bruder Johannes "Hansi" Häger die sportliche Leitung übernehmen. In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer ein Spiel ohne viele Höhepunkte, in dem der Gast aus Soest in der 22. Minute mit 1:0 in Führung ging. Die Halbzeitansprache schien dann aber Wirkung gezeigt zu haben. In der zweiten Hälfte konnten sich die Enser Kicker eine Überlegenheit erarbeiten, die in der 37. Minute zum 1:1 Ausgleich durch Jonathan Vorel führte.

Mit einem deutlichen 10:2 Sieg bei der Spielgemeinschaft Ampen/Ostönnen zieht die U13/1 in das Pokalhalbfinale ein, in dem sie auf die D-Jugend von Germania Hovestadt trifft, die sich mit 5:1 gegen Soest Süd durchsetzen konnte. Das Spiel begann trotz des Klassenunterschieds (Ampen/Ostönnen tritt in der Kreisliga C an, Ense1 in der Kreisliga A) recht ausgeglichen. In der 5. Minute erziehlte Jann "Conni" Conrads auf Zuspiel von Janik Schriek das 1:0. Bereits in der 8. Minute kam Ampen/Ostönnen zum, zu diesem Zeitpunkt nicht unverdienten, Ausgleich. In der Folge bekamen die Enser Jungs das Spiel aber zunehmend besser in den Griff, und gingen in der 16. Minute duch Dennis Häger mit 2:1 in Führung.

Zu einem erwarteten Sieg mit 1:4 kam es beimTabellenletzten Soester SV 3.

Gegen die eigene U13-2 setzte es mit 3:2 die erste Saisonniederlage.

   

Unsere Partner  

 Logo Heico angepasst FCE



552pk Az A4 Hettwer

 

Koehler

Keweloh

Logo EVK



   
© ALLROUNDER
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz
Verstanden