Im Freitagabendspiel zur Kreisligaquali kam es zu einem leistungsgerechten Unentschieden. Leider konnten wir unsere Führung nicht dazu nutzen ein wenig Ruhe im Spielaufbau zu bekommen, sagte Coach Bange nach dem Spiel. Beide Teams hatten über die gesamte Spielzeit große Mühe damit den Ball zu kontrollieren.

Nach zwei unglücklichen Niederlagen zum Saisonstart (1:2 in Eilmsen und 2-3 gegen Wickede) hat die U19 die ersten drei Punkte in der Kreisliga A Soest eingefahren.
Mit 2-0 besiegte die Mannschaft von Michael Gerbracht und Marvin Kleis die JSG Lippetal/ Oestinghausen/ Hovestadt/ Lippborg verdient auf dem heimischen Kunstrasen in Niederense.

Trotz der hohen Motivation aller D3 Spieler und dem ausgewogenem Spielsystem 3-3-2, dass ein schnelles Umschalten von Abwehr auf Angriff ermöglicht, gelang es uns nicht das Spiel zu unseren Gunsten zu entscheiden. Schon nach kurzer Spielzeit ging JSG Sönnern/Scheidingen/Hilbeck in Führung. Die D3 kämpfte unermüdlich und trotz der 14 Torchancen gelang nur ein Gegentor. Die Partie ging mit einem 4:1 für JSG Sönnern/Scheidingen/Hilbeck aus.

Heute war die Reserve von Soest-Müllingsen in Oberense zu Gast.
Die erste Halbzeit war geprägt von unserer starken Offensive, die das ein oder andere Mal starke Aktionen zeigte. Die Soester konnten sich nicht zwingend Entlastungsangriffe erspielen und so ging es mit 7:0 in die Halbzeit.

FC Sieg ErgebnisEinen deutlichen Heimsieg gegen die bis dato punktgleichen C-Junioren des SV Eilmsen, konnten heute die durch Verletzung und Krankheit seit Wochen stark gebeutelten Bange/Conrads Kicker, verbuchen. Deutlich überlegen in allen Bereichen ging man mit einer 2:0 Führung in die Pause.

Am Mittwoch den 19.09.2018 spielte die D3 Mannschaft gegen JSG Möhnesee/Günne/Völlinghausen. Trotz des professionellen und einheitlichen Mannschaftsauftritts der gegnerischen Mannschaft war die D3 die Ruhe selbst. Das zeigten sie auch im Spiel. In beiden Spielhälften dominierte und steuerte der Gegner das Spiel.

Foto fuesseZu einem Muster ohne Wert geriet der gestrige Sieg der B1 Jugend unseres FC Ense bei der Mannschaft vom TuS Jahn Soest.

Einen durchwachsenen Saisonstart mit 3 Siegen und 2 Niederlagen legte die C1 um das Trainerteam Bange/Conrads bislang aufs Parkett. Im Kreispokal war gestern nach zwei deutlichen Siegen gegen VFJ Lippborg und die JSG Möhnesee/Gü/Völ (jeweils 3:0) im Halbfinale Endstation.

Zur ungewohnten Anstoßzeit von 13.00 Uhr ging es am heutigen Sonntag gegen die JSG Möhnesee.
Krankheitsbedingte Ausfälle und das Rotieren auf diversen Positionen erzeugten in der B1 für einen sehr nervösen Beginn. Es dauerte sicherlich eine viertel Stunde, bis sich unsere Jungs in das Spiel eingefunden hatten.

Spieler FC Ense wallpaperHeute hieß der Gegner Lippborg. Die Lippborger hatten im ersten Spiel Bad Sassendorf 6:0 geschlagen und bewiesen dadurch eine enorme Qualität, die Sie heute jedoch besonders in der ersten Halbzeit nicht auf den Platz bringen konnten.

In ihrem ersten Meisterschaftsspiel hatte die C2 in Lippborg keine Chance.Bereits nach wenigen Minuten rappelte es im Kasten von Lukas Rademacher.Und nach dem zweiten und dritten Gegegntreffer gingen die Köpfe schon nach unten. Bis zur Halbzeit waren es dann ingesamt 7 Gegentore.

Endstand SiegNach einer langen und durchwachsenen Vorbereitung begann heute Morgen die A-Kreisliga Saison für unsere B Jugend.
Bei unseren Freunden vom TuS Wickede konnte sich unsere Mannschaft mit 2-4 durchsetzen. Dank einer engagierten Mannschaftsleistung ist der Sieg auch hochverdient.

Ergebnis 1 2Nach einigen Wochen der Vorbereitung mit vielen urlaubsbedingten Ausfällen begann an diesem Samstag die Qualirunde in Westönnen.
Dort traf man auf den altbekannten und ehemaligen Trainer des FC Ense Stefan Jennebach.

Grandiose Leistung einer durchwachsenen Mannschaft. Am Samstag den 08.09.2018 stellte sich die D3-Jugendmannschaft des FC Ense, in einem Heimspiel, dem Spielverein Westfalia Soest 3. In der ersten Halbzeit sah es sehr ausgewogen aus und keine Mannschaft gönnte der anderen ein Tor. In der zweiten Halbzeit ging der Spielverein Westfalia Soest 3 in der 48sten Minute mit einem 1:0 in Führung. Zum Jubel aller schaffte den Ausgleich der eingewechselte Spieler Jonathan Jäkel dann in der 58sten Minute. Mit dem Schlusspfiff nach 60 Minuten trennten sich beide Mannschaften mit einem 1:1.

   

Unsere Partner  

 Logo Heico angepasst FCE



552pk Az A4 Hettwer

 

Koehler

Keweloh

Logo EVK




Bild

   
© ALLROUNDER
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz
Verstanden