Vor Beginn des Spiels gab es einen Rückschlag für die D3. Die Gegner kamen nur mit 7 anstatt 9 Spielern. Fairerweise trat die D3 dann auch nur mit 7 Spielern an. Die D3 hat sich, trotz Umstellung, sofort ins Spiel eingefunden und sich dabei gute Tormöglichkeiten herausgearbeitet. Zur Halbzeit stand es 0:0. Mit Anpfiff zur 2. Halbzeit übte Ense direkt Druck auf den Gegner aus, stellten die Räume gut zu und kamen dann durch eine traumhafte Kombination durch Linus und Lukas in der 46. Spielminute zum 1:0. Letzterer schoss das Tor.

Die Überlegenheit der Gastgeber macht Werl mit Laufe der Spielzeit müde, sodass Ense viel Raum hatte. In der 56. Spielminute fiel das 2:0 durch Luc. 2 Minuten später zappelte der Ball wieder im Netz vom Werler Tor - 3:0 und wieder hieß der Vollstrecker Luc.

Die Verteidigung von Ense stand hinten sicher, sodass der Torwart kaum was zu tun bekam.

Die letzten Minuten spielten die Enser clever runter und ließen nichts mehr anbrennen.

   

Unsere Partner  

 Logo Heico angepasst FCE



552pk Az A4 Hettwer

 

Koehler

Keweloh

Logo EVK



   
© ALLROUNDER
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz
Verstanden