Im heutigen 7er Duell gegen die Gastmannschaft JSG Schwefe-Borgeln-Ostönnen-Welver (7) zeigte die D3 des FC Ense ihr ganzes können. Mehrere Highlights wurden den Zuschauern geboten die für ein "OH" - "AH" sorgten. Den Zuschauern wurde ein Lattenschuss nach einem Strafstoß, ein mit dem Kopf verhindertes Tor von Felix, Spielzüge wie bei den Profis geboten und wie immer viele Torschüsse auf das Gegnerisches Tor. Alle eingewechselten Spieler fanden sich schnell im Laufenden Spiel zurecht so das das Spiel nicht aus dem Takt kam. Großartige Leistung, Jungs.  

Die D3 beginnt ihr erstes Meisterschaftsspiel der laufenden Saison 2018/19 mit einem Unentschieden gegen den bisherigen Tabellenplatz ersten Bad Sassendorf. Bis zur 50 Minute war es ein sehr harmonisches Spiel mit deutlichen Torchancen für die Enser Jugend. 

Bereits in einem vorangegangen Freundschaftsspiel zeigte die gerade frisch gegründete D2 Mannschaft der Werler was in ihnen steckt, Kampfgeist. Diesen hatten sie auch wieder gezeigt und die D3 Spieler sehr gut beschäftigt. Wir hatten einiges zu tun, um die blitzschnellen einzelangriffe und Torschüsse zu verhindern. Mit vereinten Kräften und unserem Spielsystem 3:3:2 gelang es uns zum einen die gegnerischen Tore zu vereiteln als aber auch Tore zu erzielen.

Bereits nach 4 Minuten Spielzeit ging die D3 mit 1:0 durch Lukas in Führung und konnte den Vorsprung bis zu Halbzeitpause halten. Es war ein schönes ausgewogenes Spiel und man konnte feststellen, dass die Mannschaften ebenbürtig waren. Nach der Halbzeit gingen die Mannschaften, entschlossen zu gewinnen, wieder aufeinander los. Es dauerte nicht lange und der Gegener schoß den Ausgleich in der 45 Minute. 

In der ersten Halbzeit dominierte klar der Gastgeber SC Lippetal. Vereinzelnd gelangen der D3 der Durchbruch und damit auch mehrfach ein Abschuss auf das gegnerische Tor. Leider ohne Tor/-e. Das Halbzeitergebnis war 0:3 für SC Lippetal. In der zweiten Halbzeit stieg die Konzentration und Motivation der D3 Spieler. Sie hatten den Gegner unter Kontrolle und führten die Partie.

Trotz der hohen Motivation aller D3 Spieler und dem ausgewogenem Spielsystem 3-3-2, dass ein schnelles Umschalten von Abwehr auf Angriff ermöglicht, gelang es uns nicht das Spiel zu unseren Gunsten zu entscheiden. Schon nach kurzer Spielzeit ging JSG Sönnern/Scheidingen/Hilbeck in Führung. Die D3 kämpfte unermüdlich und trotz der 14 Torchancen gelang nur ein Gegentor. Die Partie ging mit einem 4:1 für JSG Sönnern/Scheidingen/Hilbeck aus.

Am Mittwoch den 19.09.2018 spielte die D3 Mannschaft gegen JSG Möhnesee/Günne/Völlinghausen. Trotz des professionellen und einheitlichen Mannschaftsauftritts der gegnerischen Mannschaft war die D3 die Ruhe selbst. Das zeigten sie auch im Spiel. In beiden Spielhälften dominierte und steuerte der Gegner das Spiel.

Grandiose Leistung einer durchwachsenen Mannschaft. Am Samstag den 08.09.2018 stellte sich die D3-Jugendmannschaft des FC Ense, in einem Heimspiel, dem Spielverein Westfalia Soest 3. In der ersten Halbzeit sah es sehr ausgewogen aus und keine Mannschaft gönnte der anderen ein Tor. In der zweiten Halbzeit ging der Spielverein Westfalia Soest 3 in der 48sten Minute mit einem 1:0 in Führung. Zum Jubel aller schaffte den Ausgleich der eingewechselte Spieler Jonathan Jäkel dann in der 58sten Minute. Mit dem Schlusspfiff nach 60 Minuten trennten sich beide Mannschaften mit einem 1:1.

Am Dienstag den 04.09.2018 fand für die neue D3-Jugendmannschaft des FC Ense das erste Auswärtsspiel statt. Zur Vorbereitung standen den Spielern nur 1,5 Trainingstage zur Verfügung. Obwohl die Spieler sich noch nicht gut kennen haben sie im Spiel als eine Gemeinschaft funktioniert und dem Gegner gezeigt, dass sie kein einfacher Gegner sind. Alle Spieler zeigten herausragende Leistung die letztendlich nicht zum Sieg nach Toren geführt hat. Die D3 verlor mit einem 7:2 gegen BW Büderich.

Tabelle Fussball.de

Beitrag: D.Hahn

Trotz einer deutlichen Niederlage von 0:5 (Halbzeit 0:4) zeigten sich Trainer, Betreuer und mitgereiste Zuschauer mit dem Spiel der D3 gegen den Altjahrgang des SV Eilmsen mehr als zufrieden.

   

Unsere Partner  

 Logo Heico angepasst FCE



552pk Az A4 Hettwer

 

Koehler

Keweloh

Logo EVK



   
© ALLROUNDER
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz
Verstanden