Gegen den Meisterschaftsanwärter aus Lippborg hielt unsere Mannschaft gut mit und kassierte in der 14. Minute das 0:1. Bis zur Halbzeitpause erhöhte Lippborg noch auf 3:0. Nach der Pause spielte unsere Mannschaft aggressiver und verkürzte auf 1:3.

 

Es kam noch einmal Hoffnung auf, zumal wir kurz nach dem Anschlußtreffer noch eine weitere Chance besassen auf 2:3 zu verkürzen. Im Gegenzug erhöhte Lippborg auf 4:1. Das Spiel war damit gelaufen und Lippborg erhöhte noch auf 5:1.

 

   

Unsere Partner  

 
Bild

 Logo Heico angepasst FCE



552pk Az A4 Hettwer

 

Koehler

Keweloh


   
© ALLROUNDER
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz
Verstanden