Für unsere D1 ging es am 29.02 in Richtung Herzfeld zur Endrunde der Kreishallenrunde. Im ersten Spiel ging es die JSG Günne/Möhnesee. Wir waren das ganze Spiel überlegen und gewannen das Spiel auch mit 2:0. Trotz allem hatte dieses Spiel einen sehr schlechten Beigeschmack, denn nach nur 3min verletzte sich einer unserer Spieler stark.


Im späteren Verlauf stellte sich glücklicherweise heraus, dass diese Verletzung nicht allzu schlimm ist. Trotzdem waren unsere Jungs sehr geknickt und auch das Trainerteam musste sich erstmal sammeln und sich einen neuen Matchplan überlegen. Das zweite Spiel ging aufgrund fragwürdiger Schiedsrichterentscheidungen mit 2:0 verloren, sodass das letzte Gruppenspiel für den Einzug ins  Halbfinale entscheidend war. Dies gewann man auch souverän mit 4:2. Der Gegner im Halbfinale hieß anschließend VfJ Lippborg. In einem spannendem Spiel mit guten Tormöglichkeiten konnte sich nach 12 Minuten kein Team entscheidend durch setzen, sodass es ins Neunmeterschießen ging. Dieses Neunmeterschießen werden die Zuschauer aber auch die Spieler so schnell nicht wieder vergessen. Im erst 18. Neunmeter konnten sich die Lippborger durchsetzen und wir waren bitter ausgeschieden. Trotzdem noch einmal den größten Respekt an unsere Jungs die an diesem Tag sehr guten Charakter gezeigt haben.

   

Unsere Partner  

 Logo Heico angepasst FCE



552pk Az A4 Hettwer

 

Koehler

Keweloh

Logo EVK



   
© ALLROUNDER
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz