Am etzten Spieltag der C2 Jugend spielte man bei sehr heißen Wetter in Niederense gegen Preußen Werl.

Die Werler standen bereits vor diesen Spiel als Meister fest.Trotzdem wollte die Enser Jungs dem Meister das Leben so schwer wie möglich machen.Und das gelang super.Zwar bekamen die Werler bereits nach 5 Minuten einen fragwürdigen Elfmeter zugesprochen,aber der Pfosten war auf unserer Seite.Danach kamen wir besser ins Spiel und hätten durchaus in Führung gehen können.Bis zur Halbzeit blieb es aber beim 0:0.Kurz nach der Pause ging Julian Viert nach Traumpass von Mauri Di Primeo allein auf Tor zu und verwandelte eiskalt.Danach versuchte Werl noch mal alles,aber die Abwehr stand diesmal sehr sicher.Man hatte sogar die Möglichkeit auf 2:0 zu erhöhen,scheiterte aber an den Nerven oder am Torwart.Wie aus dem Nichts machte Werl dann 2 Weitschüsse unter die Latte und man lag 2:1 hinten.Trotz aller Bemühungen schaffte man den eigentlich verdienten Ausgleich nicht mehr und stand am Ende mit leeren Händen da.Die Trainer und Eltern waren aber mit dieser Leistung sehr zufrieden.

   

Unsere Partner  

 Logo Heico angepasst FCE



552pk Az A4 Hettwer

 

Koehler

Keweloh

Logo EVK



   
© ALLROUNDER
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz
Verstanden