Am Samstag gastierte die C1 bei der Spielgemeinschaft Möhnesee.

Man hatte sich vor dem Spiel eigentlich viel ausgerechnet und wollte es auf jeden Fall gewinnen,bevor es nächste Woche gegen den Spitzenreiter geht . Das Spiel war aber von Anfang an auf keinen guten Niveau . Zwar hatte Luca die Chance zur Führung , er traf aber nur den Pfosten . Das war aber schon die einzige richtige Torchance in der Ersten Halbzeit . Die Matrosen machten es ganz clever und gingen sehr robust in die Zweikämpfe und kauften den Ensern den Schneid ab . Wie aus dem Nichts gingen sie dann auch noch durch ein Eigentor in Führung . Als dann sogar kurz vor der Pause das 2:0 für Möhnesee fiel , wiederum durch ein Eigentor gingen die Köpfe ganz nach unten . Nach der Pause versuchte man dann alles spielte hinten mit Dreierkette und mit 2 Stürmern.Aber es brachte alles nichts , man erspielte sich zwar einige Torchancen , diese wurden aber vergeben oder die Latte war im weg . Als Moritz nach einer Ecke kurz vor Schluß doch noch den 1:2 Anschlußtreffer erzielte , war das Unentschieden zum greifen nahe.Leider blieb es dabei,wobei man den Jungs nur sagen kann,das sie alles versucht haben,aber es gibt diese Tage wo nichts klappt.Nun heißt es Kopf hoch und weiter kämpfen,dann kommen die nächsten Siege von ganz alleine.

   

Unsere Partner  

 Logo Heico angepasst FCE



552pk Az A4 Hettwer

 

Koehler

Keweloh

Logo EVK



   
© ALLROUNDER
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz
Verstanden