Gegen die Bezirksliga Mannschaft  des SVW Soest wurde das Endspiel um den Kreispokal mit 3-0 Toren verloren. Bereits In der ersten Minute musste unser Torwart das erste mal die Kugel aus dem Netz holen. Obwohl gut von den Trainern eingestellt haben die Jungs den Anstoß verschlafen und einen Fernschuss zum 1-0 kassiert. In einem Spiel in dem der Gegner ein spielerisches Übergewicht hatte konnte man lange Zeit gut mithalten.


Echte Chancen wurden auf beiden Seiten nicht erspielt. Die größte auf Seiten der Enser vergab Luca Ahlers, der einen Kopfball äusserst knapp am Soester Tor vorbei setze. So dauerte es bis zur Minute 42 bis die Soester ihr Chance auf's  2-0 eiskalt nutzen. Bis zu diesem Zeitpunkt plätscherte das Spiel dahin, aber, man merkte schon, dass der Gegner entschlossen war noch ein Tor zur erzielen. Der Druck der Soester Offensive war zu dieser  Zeit deutlich erhöht. Die Entscheidung zum 3-0 viel in Minute 62 . Aus spitzem Winkel wurde unser Torwart Justus Bankamp überwunden. Der verdiente  Ehrentreffer blieb aus. Die größte Chance hatte Marlon Beer, welcher mit einem Schuss am Lattenkreuz scheiterte.
Als Fazit bleibt festzuhalten, das die  Jungs den FC Ense hervorragend vertreten haben,
der SVW Soest verdient gewonnen hat, wenn auch aus Sicht der Trainer um ein Tor zur hoch.

   

Unsere Partner  

 Logo Heico angepasst FCE



552pk Az A4 Hettwer

 

Koehler

Keweloh

Logo EVK



   
© ALLROUNDER
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz
Verstanden