Endstand SiegHeute waren wir in Welver zu Gast. Die Vorzeichen standen nicht allzu gut, da wir personell arg gebeutelt ins Spiel gingen und nur einen Auswechselspieler zur Verfügung hatten. Welver hatten wir jedoch schon in der Quali Runde geschlagen und so kam es auch heute.

  Nach anfänglichen hektischen 15 Minuten dominierten wir die erste Halbzeit klar, kamen jedoch zu wenig Torchancen. Das 1:0 erzielten wir durch Hadi Laida nach einer Reihe von Fehlern der Welveraner Hintermanmschaft. In der Folge kamen wir besser vors Tor und erzielten 3 Minuten später das 2:0 durch Nils Hecker.  Nach der Halbzeit wollte jeder aus der Mannschaft ein Tor schiessen und so geriet die Souvernität durch einzelne Fehler ins Wanken, jedoch erhielten wir einen berechtigten Foulelfmeter und das 3:0 durch den erneuten Torschützen Nils Hecker, sorgte beim Gegner für Missstimmung. Die Zeitstrafe in der Folge brachte die Führung nicht mehr ins Wanken und so erzielte Luis Schulte mit dem Tor des Jahres in der 68. Minute durch einen direkt verwandelten Freistoss aus 25 Metern das 4:0. In der Folge ergaben sich immer mehr Räume, wodurch sich Aman noch mit 2 Toren und Rinor mit einem Tor nach einem klasse Dribbling durch 5 Gegenspieler belohnen konnten.  Am kommenden Samstag geht es gegen Sus Günne, die die Quali punktlich mit uns abschließen konnten.

   

Unsere Partner  

 Logo Heico angepasst FCE



552pk Az A4 Hettwer

 

Koehler

Keweloh

Logo EVK



   
© ALLROUNDER
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz
Verstanden