Die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat auch für den FC Ense 2010 e. V. oberste Priorität.

Aus gegebenem Anlass und zur Bewältigung dieser gesamtgesellschaftlichen Herausforderung beizutragen und möglichst viele Menschen in unserem Wirkungskreis vor einer Ansteckung zu schützen, werden folgende Maßnahmen beschlossen:

 1.Einstellung des Spiel-, und Trainingsbetriebs bis zum 19. April 2020.

2. Alle Trainer und CO. Trainer, die einen Zugang (Schüssel) zu Enser Sportanlagen/Toren haben, werden hiermit aufgefordert diese nicht zu betreten und Spielern den Zugang zu den Toren nicht zu gewähren.

3. Alle Aus- und Fortbildungen, an denen nur kleine Gruppen teilnehmen, finden bis auf Weiteres nicht statt.

4.Alle Sitzungen vom FC Ense bis zum 19. April 2020, die nicht zwingend zur Aufrechterhaltung der Verbandsarbeit erforderlich sind, werden abgesagt. Bei erforderlichen Sitzungen sollten Telefonkonferenzen und Umlaufbeschlüsse in Erwägung gezogen werden. 

Damit vermeiden wir größere Menschenansammlungen, bei dem ein Ansteckungsrisiko besteht.

Der Schutz der Gesundheit hat für alle oberste Priorität. Angesichts der teils unterschiedlichen Regelungen und Empfehlungen passt sich der FC Ense den regionalen Gesundheitsbehörden nun durch ein einheitliches Vorgehen an. Sicherlich habt ihr für die damit verbundenen Einschränkungen Verständnis.

Vorstand FC Ense

FLVW LINK

   

Unsere Partner  

 Logo Heico angepasst FCE



552pk Az A4 Hettwer

 

Koehler

Keweloh

Logo EVK



   
© ALLROUNDER
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz