Im 2.Spiel der A-Kreisliga traten am Samstag unsere C1 gegen Sassendorf an.

Am heutigen Samstag waren wir bei den Preußen aus Werl zu Gast. Durch zahlreiche Ausfälle wurden wir dankenswerter Weise durch einige Spieler aus der C3 unterstützt. 

Das Spiel begann furios. Nach 6 Minuten führten wir durch klasse Einzelaktionen unseres Stürmers 2:0. Wir schalteten allerdings 3 Gänge zurück, wodurch sich Werl mehr Mut erspielte und noch vor der Halbzeit das Spiel drehen konnte.

Am Samstag hieß der Gegner unserer B1, Blau-Weiß Büderich. In einem, von unserer Seite, schwachem Spiel konnte man die Mannschaft aus dem Werler Ortsteil mit 4 - 2 auf die Heimreise schicken. Die Treffer für den FC Ense erzielten: Luis Schiermeister (2x), Tobias Smolarek und Luca Ahlers.

Nach zwei Siegen führt die B1, die Tabelle der A Kreisliga, Soest weiterhin an. Bereits vor zwei Wochen konnte man bei der B2 des SVW Soest mit 3 – 2 gewinnen. Die Treffer in diesem Spiel gingen alle auf das Konto von Luis Schiermeister.

Unsere D1 konnte sich souverän für die diesjährige A-Kreisliga qualifizieren.

Im zweiten Spiel ging es gegen die JSG Welver/Borgeln/Schwefel. Dort gingen die Jungs zweimal in Rückstand, jedoch konnten sie durch eine starke kämpferische Leistung das Spiel drehen und 5:2 gewinnen.

Nach der Quali und den Herbstferien starten wir in die Kreisliga Saison mit 8 Teams. Die Quali Runde verlief erwartungsgemäß. Die starken Gegner aus Soest und Lippborg zeigten uns die Grenzen auf. Gegen die Sassendorfer fehlte das nötige Glück in der ein oder anderen Situation vor dem Tor und gegen die Möhneseer hatten wir wenig Chancen. So zeigten wir gegen Neungeseke und Oestinghausen starke Leistungen wodurch wir mit 6 Punkten auf Platz 1 der B Liga Qualifizierten landeten. 

LogomitFussballer Im letzten Qualifikationsspiel für die A-Kreisliga standen sich am Samstag die C1 gegen Büderich 1 gegenüber.

DFB-Mobil zu Gast beim Fußball Club Ense 2010 e.V.

Eine intensive Qualifizierungsmaßnahme für alle anwesenden Trainer und ein tolles Erlebnis für die D- und C-Jugend des Vereins: Am 09.10.2019 besuchte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) den Fußball Club Ense 2010 e. V.. Möglich wurde der Termin durch das Projekt „DFB-Mobil“: Insgesamt sind 30 Mobile in Deutschland unterwegs, wovon allein drei ausschließlich bei Vereinen des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) Halt machen.

Am Montag den 23.09.2019 um 18:00 Uhr fand in Ense-Bremen auf dem Kunstrasenplatz eine „Trainer Kurzschulung“ des FLVW für alle Fußballtrainer und Co. Trainer der Gemeinde Ense statt.

Der Trainer Maik Wessels sorgte bei den Spielern als auch bei den Interessenten für Spaß und Spannung mit den Themen: Kleine Spielformen mit Umschaltspiel, Spassspielformen, Gegenpressing und Ballbesitzspiel.

Am Ende ein verdienter Sieg, nach schwerer ersten Halbzeit.
Nach dem frühen 1:0 (7. Minute, Vitali Jurtaew) fingen wir uns durch Unkonzentriertheit auch das 1:1 (20. Minute), da wir plötzlich das Fußball spielen eingestellt hatten.

Zu einem ungefährdeten Sieg kam die C1 am Samstag auf dem neuen Kunstrasenplatz in Büderich gegen Büderich 2.

Im heutigen vierten Saisonspiel konnte die B1 die JSG Welver/ Schwefe/ Westönnen nach einer starken Leistung mit 8 – 2 auf die Heimreise schicken. Von Beginn an gab es keinen Zweifel am Sieg unserer Jungs. In allen Mannschaftteilen wurde souverän agiert. Zur Halbzeit stand es bereits 5 – 2 für unsere Jungs. Lediglich zwei Nachlässigkeiten ermöglichten die zwei Tore der Welveraner. Die Tore in der ersten Halbzeit für unseren FC Ense schossen in der Reihenfolge: Vincent Köhler, Luca Ahlers und drei Mal Luis Schiermeister.

Seit Ende Juli trainiert und spielt die neuformierte  A-Jugend unter der Leitung des ebenso neuen Trainers  Stefan Dellbrügge sowie seinen beiden Co-Trainern Marco Salerno und Tim Gretenkort.
Nach einer guten Vorbereitung  folgte ein durchwachsener Start in die Saison. Es folgt ein Rückblick auf die ersten beiden Monate unserer U19-Junioren.

Am Sonntagmorgen mussten unsere Jungs von der B1 bei den Sportfreunden Müllingsen Soest Süd antreten. Auf einem katastrophal bespielbaren Platz gewann man mit 5 – 1.

   

Unsere Partner  

 Logo Heico angepasst FCE



552pk Az A4 Hettwer

 

Koehler

Keweloh

Logo EVK



   
© ALLROUNDER
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie im Menüpunkt: Datenschutz
Verstanden